Saisonkräfte dauerhaft einstellen

Saisonarbeit

Nachdem die Verwaltung in ihrer Antwort mitteilte, dass für eine dauerhafte Einstellung möglich wäre, wenn die Gelder im Haushalt vorhanden wären, hat die Linksfraktion einen entsprechenden Antrag gestellt.

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird gebeten, im Haushaltsplanentwurf 2020 die benötigten Gelder einzuplanen, um die im Fachbereich 67 eingestellten Saisonkräfte in eine dauerhafte Beschäftigung zu übernehmen.

Sachverhalt:

Im Fachbereich 67 sind zur Zeit 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter saisonal eingestellt, um die zusätzlichen Arbeiten innerhalb der Vegetationsperiode zu bewältigen. Laut Antwort der Verwaltung (19-10112-01) könnte die dauerhafte Beschäftigung der Saisonkräfte durch die Übernahme diverser fachlich sinnvoller Arbeiten ermöglicht werden. Genannt wurden:

- allgemeine Parkpflege- und Friedhofsarbeiten

- Übernahme von Winterdienst in bislang privatisierten Bereichen

- Spielplatzarbeiten

- Aufarbeiten von Freiraummobiliar

- ganzjährige Papierkorbentleerung und Räumung von Treibgut an Wehranlagen

Die Stadt Braunschweig sollte ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden und den Saisonkräften eine berufliche Perspektive geben. 

Linie

Der Antrag wurde bei der Ratssitzung am 25. Juni 2019 abgelehnt.

Linie

Lesen Sie dazu auch:

Neue Hoffnung für Saisonkräfte

Zwischen Arbeitslosigkeit und Beruf

Möglichkeiten der dauerhaften Beschäftigung von Saisonkräften

 


Drucken   E-Mail