Rathaus schmal

Kein fremdenfeindliches Propagandamaterial auf AfD Parteitag?

stoppt die afd schmal„Gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen Rechtsradikale setzen, genau das ist dem Bündnis gegen Rechts (BgR) am 30. November mit über 20.000 teilnehmenden Menschen gelungen“, erinnert sich Udo Sommerfeld, Vorsitzender der Braunschweiger Linksfraktion, an die größte politische Demonstration, die es jemals gegen einen AfD Parteitag gegeben hat. Er merkt allerdings auch an: „Vom Oberbürgermeister und der Geschäftsführung der Stadthallen GmbH wäre eine deutliche Haltung im Vorfeld nötig gewesen.“

Photovoltaikanlagen auf städtischen Dächern – Umsetzung jetzt!

solar panel 918492 1920„Überall – und natürlich auch in der Stadt Braunschweig – wird über den Klimaschutz gesprochen. Doch leider bleibt es häufig beim Reden und das Handeln bleibt auf der Strecke“, kritisiert die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Anke Schneider. „Ein Beispiel dafür ist der Bau von Photovoltaikanlagen auf städtischen Dächern.“

Mehr Geld für Braunschweiger Kulturszene – LINKE fordert Gleichbehandlung vom Land

Thater Kino„Die Braunschweiger Kulturszene ist bunt und vielfältig. Und damit sie nicht nur so bleibt, sondern sich auch noch weiterentwickeln kann, muss sich die Stadt endlich dafür einsetzen, dass die Benachteiligung der Braunschweiger Kultur durch das Land beendet wird“, findet die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion Gisela Ohnesorge deutliche Worte. „Es kann nicht sein, dass wir uns mit einem deutlichen größeren Anteil an der Finanzierung des Staatstheaters beteiligen müssen als Oldenburg oder aber Hannover, das keinerlei kommunale Mittel aufbringen muss.“, kritisiert sie weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.