Ausleihe trotz Lockdown jetzt möglich – Linksfraktion sieht schnelle Umsetzung ihres Vorschlages positiv

Bücherei

Kurz nachdem die Linksfraktion den Antrag eingereicht hatte, auch bei der Stadtbibliothek die Ausleihe trotz des Lockdowns zu ermöglichen, setzte die Stadt Braunschweig ihn um.

„Gerade in einer Ausnahmesituation wie der Corona-Pandemie ist es wichtig, dass schnell reagiert und gehandelt wird – und das hätte die Stadt schon viel früher tun können“, erläutert Gisela Ohnesorge, kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Rat der Stadt Braunschweig. „Nur mit kreativen Ideen kommen wir gemeinsam durch den Lockdown.“

Während es in anderen Städten schon länger möglich gewesen ist, sich Medien in den jeweiligen Stadtbibliotheken auszuleihen, wurde dies in Braunschweig als für nicht machbar erklärt. Das ändert sich nun dank unseres Vorstoßes. Jetzt können bis zu zehn Medien telefonisch oder online bestellt und zu einem festen Termin abgeholt werden.

Linie

Lesen Sie dazu auch:

Kreative Ideen werden gebraucht - Ausleihe bei der Stadtbibliothek trotz Lockdown ermöglichen


E-Mail